E-MailDrucken

Strohwelten 2016

Veranstaltung

Strohwelten 2016
Titel:
Strohwelten 2016
Wann:
Fr, 18. März 2016, 09:00 Uhr
Wo:
Blühendes Barock Gartenschau Ludwigsburg - Ludwigsburg, Baden-Württemberg
Kategorie:
Gartenschau
Autor:
Online-Redaktion

Beschreibung

Nach zwei großartigen Veranstaltungen in diesem und dem vergangenen Jahr finden 2016 wieder die Strohwelten im Blühenden Barock Ludwigsburg auf der Wiese vor dem Märchengarten statt. Vom 18.3.-24.4.2016 zeigen wir unseren Besuchern gigantische Skulpturen aus Stroh und Getreide, die alle eins gemeinsam haben – das Thema „Essen und erleben“. Kreative Künstler zeigen Ihnen Gegenstände und Tiere, die jeder kennt, einmal anders: Haben Sie schon einmal eine Brezel aus Stroh gesehen, durch die, ganz im Sinn des Erfinders, drei Mal die Sonne scheint? Oder standen Sie schon einmal vor einer riesigen Kaffeemühle? Unsere Tierskulpturen sehen mit ihren beeindruckenden Fell- und Federkleidern aus wie echt – bestaunen Sie den Storch mit seiner Beute oder die Spinne mit ihrem Netz. Auch das alte Handwerk gibt sich die Ehre: Bei uns können Sie Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen, zum Beispiel beim Flegeldreschen – so wie vor 100 Jahren.

So viele Ostereier auf einmal haben Sie noch nie gesehen: Vom 18.3. bis 3.4.2016 können Sie die riesige Ostereierallee mit über 10.000 echten Eiern besichtigen. Und wenn Ihnen Anschauen nicht reicht – nur hereinspaziert. Die Skulpturen laden Sie ein, das Thema „Essen und erleben“ mit allen Sinnen zu entdecken: Im begehbaren Riesen-Strohkäse können Sie sehen und hören, wie Mäuse den Käse genießen.
Oder Sie stürzen sich ins Abenteuer und erleben das riesige Strohlabyrinth.


Veranstaltungsort

Standort:
Blühendes Barock Gartenschau Ludwigsburg
Straße:
Mömpelgardstraße 28
Postleitzahl:
71640
Stadt:
Ludwigsburg
Bundesland:
Baden-Württemberg
Land:
Germany

Über L-UMP.net

L-UMP.net wurde zunächst von zwei Studenten als Portal für den Austausch von Studienunterlagen konzipiert und dann später als Online-Magazin für Interessierte und das Fachpublikum weiter entwickelt.

Soziale Netzwerke